Mit der Faust in die Welt schlagen : Roman

Rietzschel, Lukas (Verfasser), 2018
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 30.06.2019)
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-550-05066-4
Verfasser Rietzschel, Lukas (Verfasser) Wikipedia
Systematik JB - Jugendromane - Brückenliteratur
Schlagworte Ausländerfeindlichkeit, Neonazi, Ostdeutschland
Verlag Ullstein
Ort Berlin
Jahr 2018
Umfang 319 Seiten
Altersbeschränkung keine
Sprache deutsch
Verfasserangabe Lukas (Verfasser) Rietzschel
Annotation Quelle: LHW.Lesen.Hören.Wissen (http://www.provinz.bz.it/kulturabteilung/bibliotheken/320.asp);
Autor: Markus Fritz;
Eine Familie in Ostdeutschland Anfang der Nullerjahre. Die Industrie liegt brach, die Menschen leben in trostlosen Plattenbausiedlungen. Die Familie will weg aus dem Plattenbau und baut sich ein Haus. Die beiden Söhne, Tobi und Philipp, durchleben eine ganz normale Kindheit. Man ist mit dem eigenen Leben beschäftigt. Über Politik wird nicht gesprochen, auch nicht, als sie mit den Großeltern an einem ausgebrannten Asylantenheim vorbeifahren. Gewalt ist überall zu spüren. Aber niemand fragt nach oder mischt sich ein, auch nicht, als ein Mitschüler als "dreckige Judensau" beschimpft wird. Das Familienglück währt nicht lange: schon bald nach dem Einzug ins Eigenheim trennen sich die Eltern und der geliebte Großvater stirbt. Während das familiäre Umfeld zerbricht, suchen die Jungs Anerkennung bei Gleichaltrigen, bei den Halbstarken aus dem Dorf und den Neonazis. Rietzschel, der selber aus einem Dorf in Ostdeutschland stammt, erzählt sehr eindringlich, wie die Jungs langsam in die rechte Szene abrutschen. Das Leben der jungen Menschen in vielen Landstrichen im Osten ist gekennzeichnet von Armut, Arbeitslosigkeit, Langeweile, Perspektivlosigkeit und Rassismus. Rietzschel zeigt, woher die Schläger von Chemnitz stammen und was in ihnen vorgeht. Ein wichtiges Buch, das den Finger in eine offene Wunde legt. Ein Buch, das man auch einem jugendlichen Publikum ans Herz legen kann. Eher für größere Bibliotheken geeignet
Bemerkung Katalogisat importiert von: Rezensionen online open (inkl. Stadtbib. Salzburg)
Exemplare
Ex.nr. Standort
18570 JB, Rie

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben